MINT - Kurs

Im Schuljahr 2020 / 2021 wird für die besonders interessierten Schülerinnen und Schüler wieder ein MINT – Kurs eingerichtet.


MINT steht für eine Kombination der Fächer Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften (Biologie, Chemie, Physik) und Technik.
Ziel des Kurses ist, durch einen hohen Praxisbezug die Motivation der jungen Schülerinnen und Schüler zu nutzen und sie nachhaltig für diese Fächer zu begeistern. Ein besonderer Fokus liegt darauf, auch Mädchen für MINT zu motivieren. Leider hält sich in unserer Gesellschaft immer noch hartnäckig das Vorurteil, Jungen wären für diese Fächer besser geeignet.
Im Rahmen des MINT-Kurses soll projektartig an Themen gearbeitet, die eine große Bandbreite der MINT – Fächer abdecken.
Einen besonderen Schwerpunkt innerhalb des MINT – Kurses soll das Thema Robotik bilden. Im Rahmen der „Roberta® - Initiative“ des Fraunhofer Instituts werden die Schülerinnen und Schüler spielerisch, aber systematisch an das Programmieren von Robotern herangeführt. Die Schülerinnen und Schüler lernen, ihren Roboter gemäß motivierender oder auch selbst ausgedachter Aufgabenstellungen selbstständig zu programmieren. Dank großzügiger Unterstützung des „Fördervereins“ unserer Schule, der „Bürgerstiftung Volksbank Pinneberg-Elmshorn“ und der „Sparkasse – Südholstein“ konnten wir der Schule zu diesem Zweck einen Klassensatz LEGO-Mindstorms-Kästen beschaffen.
Der Kurs wird klassenübergreifend 14 – tägig nachmittags im 4. Block stattfinden. Mit der Anmeldung verpflichtet sich Ihr Kind, in beiden Jahren der Orientierungsstufe (Klasse 5 und 6) diesen MINT – Kurs zu belegen.
Es können sich unabhängig von einer Entscheidung für den G8 oder G9 – Zweig alle Schülerinnen und Schüler anmelden, wenn sie besonderes Interesse an den MINT – Fächern haben. Mit HWSU und Mathematik werden auch an der Grundschule schon einige Aspekte von MINT abgedeckt. Die Wahl des MINT-Kurses erfolgt im Rahmen der Anmeldung Ihres Kindes an unserer Schule.


M. Heid, 30.1.2020